Tabellenführung !!!

TSV Alemannia Zähringen I – SG Breisach-Gündlingen 3:0; -10, -12, -20

TSV Alemannia Zähringen I – TV Bad Säckingen 3:0; -17, -18, -24

Der Spieltag wurde immer besser, je länger er dauerte. Zunächst gab es eine Rekordbesetzung mit 12 Spielerinnen, den letzten Heimspieltag wollte sich niemand entgehen lassen. Der erste Gegner des Tages war Breisach, mit für die Liga ungewöhnlichem Spielsystem vorgezogene 6. Im Hinspiel hatten wir uns damit ziemlich schwer getan. Nicht so in eigener Halle! Nahezu mühelos und mit ungewohnter Konstanz und Effizienz setzten wir uns 3:0 durch, wobei wir unsere eigene Aufstellung noch beliebig variieren konnten. Alle haben gut gespielt, alle waren top motiviert. Das zweite Spiel versprach spannender zu werden. Die Säckingerinnen hatten sich was vorgenommen und wollten sich für die Hinspielniederlage revanchieren. Die ersten Ballwechsel waren hart umkämpft, aber wir konnten uns dennoch Schritt für Schritt immer mehr absetzen und den ersten Satz deutlich gewinnen. Dank unserer reiferen Spielanlage und einem variablen Angriff verlief auch der zweite Satz ähnlich. Nur im dritten Satz wurde es nochmal spannend, als die Konzentration nachließ, sich die unvermeidlichen Eigenfehler wieder mal häuften und unser Vorsprung Punkt um Punkt zusammenschmolz wie der Schnee in der Schwarzwaldsonne. Aber unsere Bank war mehr als gut besetzt und zwei Spielerwechsel und einen schönen Mittelangriff später konnten wir auch den letzten Satz zu 24 für uns entscheiden. Damit hatten wir einen wichtigen Sieg eingefahren und einen potenziellen Ligakonkurrenten endgültig auf Distanz gehalten. Aber wie hat die Konkurrenz aus Krozingen gespielt? Verloren gegen Merdingen? Jubel!!!, die erste Flasche wurde geköpft. Und gegen Hartheim? Auch verloren! In der Dusche wurden die Gesänge immer lauter und die Biervorräte in der Halle neigten sich dem Ende entgegen, so dass wir uns schnell, wieder in Rekordbesetzung, ins Vorderhaus zur Spielnachbesprechung zurückzogen. Jetzt noch bis März die Spannung halten!

Sponsoren

Logo Danegger Logo Lexware Logo Etna Logo Metzgerei Linders